NL FR EN DE SP
agristo croquettes
agristo patatoes
agristo

Agristo

Über Agristo:

Agristo ist ein westflämisches, familiales KMU mit einer offenen Unternehmenskultur.  Jeder Arbeitnehmer, auf welcher Ebene auch immer, wird ermutigt Verbesserungsvorschläge einzubringen.

Volumen:  Handelseigenmarken und eigene Marken.
Agristo konzentriert sich vornehmlich auf Handelseigenmarken, ungefähr drei Viertel des Gesamtumsatzesentfallen hierauf.  Mit den Eigenmarken Maestro, Mondy und International wird ein Viertel des Umsatzes erzielt.

Absatz: weltweite Distribution.
Das Agristo-Sortiment wird in 80 Ländern vertrieben.  Frankreich und Großbritannien stellen hierbei die wichtigsten Exportmärkte dar.

Personal:  350 motivierte Mitarbeiter.
Der Erfolg von Agristo ist nicht zuletzt der Motivation der jungen und hoch qualifizierten Belegschaft zu verdanken.

Zertifizierung:
Um den strengsten internationalen Normen entsprechen zu können, ist Agristo ständig bestrebt die Qualität weiter zu verbessern. Im Ergebnis wurde Agristo mit verschiedenen Zertifikaten wie BRC Higher Level, IFS, usw. ausgezeichnet. Außerdem kam Agristo bei der Grocer-Umfrage nach dem am meisten bevorzugten Tiefkühllieferanten besonders gut an.  

Geschichte:

1985: Gründung der Agristo NV.

1987: Die ersten Kartoffelprodukte rollen vom Band.  Die Produktkapazität beträgt 20.000 Tonnen jährlich und wächst kontinuierlich.   

2001: Übernahme einer Fabrik in Tilburg.  Die Niederlassung in Harelbeke produziert 60.000 Tonnen.  Durch die Übernahme in Tilburg nimmt die Produktmenge mit  50.000 Tonnen pro Jahr zu.

2004: Durch kluge Geschäftsführung und gezielte Investitionspolitik kann die Produktion auf 135.000 Tonnen aufgestockt werden.  Das Unternehmen beschäftigt inzwischen 90 motivierte Arbeitnehmer.

2008: Neue ‚State of the Art‘ Kläranlage. 185.000 Tonnen Produktemenge pro Jahr.

agristo french fries
agristo wedgies
agristo frietjes
copyright ©2014 Agristo nv  |  Waterstraat 40, B-8531 Harelbeke-Hulste, Belgium  |  Webdevelopment by Creatief NV - Web-eye